Keine Verletzten

Kaminbrand in Fachwerkhaus in Landau

+

Landau. In dem Bad Arolser Ortsteil Landau brannte am Montagmorgen ein Kamin - die Wehren aus Landau und Bad Arolsen eilten in die Hintere Heidestraße.

Die Wehren wurden um 7.05 Uhr, durch die Leitstelle alarmiert. Insgesamt rückten die Wehren mit 17 Freiwilligen zur Einsatzstelle aus. Wahrscheinlich war Rußbrand ursächlich für den Kaminbrand - bei Messungen mit der Wärmebildkamera innerhalb eines Raumes konnten Temperaturen von 180 Grad an der Außenfläche des Schornsteins gemessen werden.

Mithilfe eines hinzugezogenen Schornsteinfegers wurde der Kamin gekehrt, die Feuerstätte entleert und anschließend ohne sichtbare Schäden durch Flammen, Wärme oder Rauch an den Hausbesitzer übergeben. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Meyer. 

von 112-Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.