Malausstellung im Kreishaus eröffnet – Geschichte der Freigrafschaft aufgegriffen

Kleine Schule leistet Großes

Tolle Ausstellung, strahlende Gesichter: Schüler der Grundschulen in Eppe und Oberschledorn haben am Donnerstagvormittag im Korbacher Kreishaus ihre Malausstellung anlässlich 350 Jahren Freigrafschaft Düdinghausen eröffnet. Das Bild zeigt sie mit Vertretern aus Politik und Unterstützerkreisen. Fotos: Deutschländer

Korbach. Es sind die Wochen voller strahlender Kindergesichter und bunter Kunstwerke im Korbacher Kreishaus – der Grund dafür: die Malausstellung, die am Donnerstagvormittag dort eröffnet worden ist.

Auf künstlerische Weise haben sich insgesamt mehr als 100 Grundschulkinder aus den Dörfern Eppe und Oberschledorn mit der Geschichte der Freigrafschaft Düdinghausen befasst, die in diesem Jahr den 350. Jahrestag ihrer Teilung begeht. Zusätzlich zur Wanderausstellung, die aktuell im Wolfgang-Bonhage-Museum in Korbach Halt macht (wir berichteten), haben die Grundschüler auf Initiative von Heinz Kling und Claudia Pape allerlei Bilder gemalt, die auf ganz vielseitige und toll anzusehende Weise die Geschichte der Freigrafschaft dargestellt haben.

Ein Ergebnis, von dem die jungen Historiker bei der Eröffnung Lob von allen Seiten bekamen. So freute sich Landrat Dr. Reinhard Kubat etwa über den musikalischen Empfang, den die Schüler ihren Gästen bereiteten. „So etwas gibt es hier wirklich selten“, bemerkte Kubat schmunzelnd. Zugleich sprach er allen am Projekt Beteiligten großen Dank für die Arbeit an der „umfänglichen Präsentation“ aus.

Der Epper Willi Wienand sprach ebenso seine Glückwünsche aus wie Dr. Klaus Wendt, Vorsitzender des Waldeckischen Geschichtsvereins. Auch Karl-Heinz Göbel von der Sparkassenversicherung gratulierte.

Die Ausstellung ist noch bis zum 18. Juli von montags bis freitags im Kreishaus zu sehen.

Von Luca Deutschländer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.