Urwaldsteig: Laufen rund um den Edersee

1 von 11
Pit Stop: Michael bei einer Kaffeepause vor der Tankstelle in Herzhausen.
2 von 11
Zwischen Herzhausen und Kirchlotheim.
3 von 11
Herzhausen: Normalerweise reicht das Wasser bis ans Ufer. 
4 von 11
Als ob jemand den Stöpsel aus der Wanne gezogen hat. Diese Aufnahme entstand in Herzhausen.
5 von 11
Am Polenkreuz bei Herzhausen geht es bergauf. Das Polenkreuz ist eine Gedenkstätte zu einem Mord der Nazis an sechs Polen im Lager Breitenau.
6 von 11
Der schönste Abschnitt des Laufs ist der rund 17 Kilometer lange Knorreichenstieg zwischen Asel und Nieder-Werbe, hier im Naturschutzgebiet Hünselburg.
7 von 11
Wo es bergauf geht, geht's auch wieder runter: Patryk (vorn) und Michael beim Downhill.
8 von 11
Bei niedrigem Wasserstand ist die Aseler Brücke zu sehen. 
9 von 11
Ederbächlein statt Edersee.

Einmal um den Edersee laufen. Das kann man in mehreren Tagen wandern oder am Stück laufen. Wir haben es ausprobiert. Start und Ziel: Schloss Waldeck. 

Das könnte Sie auch interessieren