Urwaldsteig: Laufen rund um den Edersee

1 von 11
Pit Stop: Michael bei einer Kaffeepause vor der Tankstelle in Herzhausen.
2 von 11
Zwischen Herzhausen und Kirchlotheim.
3 von 11
Herzhausen: Normalerweise reicht das Wasser bis ans Ufer. 
4 von 11
Als ob jemand den Stöpsel aus der Wanne gezogen hat. Diese Aufnahme entstand in Herzhausen.
5 von 11
Am Polenkreuz bei Herzhausen geht es bergauf. Das Polenkreuz ist eine Gedenkstätte zu einem Mord der Nazis an sechs Polen im Lager Breitenau.
6 von 11
Der schönste Abschnitt des Laufs ist der rund 17 Kilometer lange Knorreichenstieg zwischen Asel und Nieder-Werbe, hier im Naturschutzgebiet Hünselburg.
7 von 11
Wo es bergauf geht, geht's auch wieder runter: Patryk (vorn) und Michael beim Downhill.
8 von 11
Bei niedrigem Wasserstand ist die Aseler Brücke zu sehen. 
9 von 11
Ederbächlein statt Edersee.

Einmal um den Edersee laufen. Das kann man in mehreren Tagen wandern oder am Stück laufen. Wir haben es ausprobiert. Start und Ziel: Schloss Waldeck. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Demo gegen Hähnchenmastanlage in Waldeck
Waldeck/Hemfurth. Rund 400 Menschen haben am Sonntag auf der Sperrmauer am Edersee gegen die in Waldeck geplante …
Demo gegen Hähnchenmastanlage in Waldeck
Der Blumenkorso in Bad Wildungen 2018
Bad Wildungen. Es war der Höhepunkt des diesjährigen Stadtfestes in Bad Wildungen: Der Blumenkorso erhielt viel Applaus …
Der Blumenkorso in Bad Wildungen 2018

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.