Der ganze Ort macht mit beim Helmighäuser Weihnachtsmarkt

Weihnachtslieder: Die Kinder der Grundschule Wrexen begeisterten die Besucher mit traditionellen Weihnachtsliedern. Fotos:  Ulrike Emde

Helmighausen. Budenzauber herrschte beim traditionellen Weihnachtsmarkt in der Helmighäuser Dorfhalle am Sonntagnachmittag. Der Erlös ist für die Sanierung der Kirchturmuhr.

Der Kirchenvorstand unter Leitung von Pfarrerin Silke Kohlwes, der Ortsbeirat und die ortsansässigen Vereine boten Kunsthandwerk, Deftiges, Süßes und Glühwein in weihnachtlich dekorierten Holzbuden an.

Ein üppiges Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Torten lockte zahlreiche Besucher an. Wie immer kamen auch die jüngsten Weihnachachtsmarktbesucher mit Kinderschminken und diversen Kreativangeboten voll auf ihre Kosten. Für musikalische Unterhaltung sorgten der Helmighäuser Posaunenchor unter Leitung von Martin Hollenstein und die Kinder der Musikalischen Grundschule Wrexen unter Leitung von Bianca Wienand und Thomas Wieneke.

Der Besuch des Nikolauses war auch einen Tag nach dem offiziellen Nikolaustag der Höhepunkt der Veranstaltung, er erfreute die zahlreichen Kinder mit kleinen Geschenken. Der Eröffnung des Marktes war ein von Pfarrerin Silke Kohlwes festlich gestalteter Gottesdienst vorausgegangen. Der Erlös der diesjährigen Veranstaltung kommt der Teilrenovierung der Kirchturmuhr zugute.

Von Ulrike Emde

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.