Scheilana Julien Samiec stellt sein erstes Buch vor: Der Junge und das Mädchen

Märchen der Wahrheit

Frisch gedruckt: Scheilana Julien Samiec hat sein erstes Buch veröffentlicht. Der Junge und das Mädchen - so heißt das Märchen, das aber auch Lebensphasen des Autors erzählt. Foto:  Verjans

Bad Arolsen. Der Junge und das Mädchen, so heißt das Buch von Scheilana Julien Samiec. Es ist ein Märchen für Menschen ab zwölf Jahren. Jetzt ist dieses Buch im Handel erhältlich. Bis dahin klingt alles fast schon wie ein Märchen. Doch das Märchen erzählt mehr, es erzählt Lebensphasen des Autors.

Der 58-Jährige lebt in Bad Arolsen. Er ist Sozialpädagoge und Borderliner (Persönlichkeitsstörung) mit mehreren Persönlichkeiten. Schon 1992 hat Samiec dieses Buch geschrieben. In einigen Passagen des Märchens werden Alpträume erzählt. Es sind eigene. Dieses Buch sollten Menschen lesen, die selber Verletzungen in der Kindheit erfahren haben, empfiehlt Samiec.

Die Geschichte handelt von einem Jungen und einem Mädchen. Der Junge lebt auf einer Müllkippe, sie wird das zu Hause der beiden und der Ort wird für sie der schönste Ort auf dieser Welt. Zwei Kinder, die verloren sind und doch nicht aufgeben, die sich ihren Weg suchen und finden. Die unendlichen Schmerz und unendlichen Schrecken in sich spüren und in den Nächten ihren Alpträumen ausgeliefert sind. Sie ziehen in die Welt und erfahren Respekt und merken doch immer, dass sie anders sind. Und sie wollen doch nur eins: leben und lieben...

Samiec hat nicht nur dieses Märchen geschrieben. Die Reise zu Scheilana ist das nächste Buch, das er veröffentlichen möchte. Und nebenbei hat er Gedichte verfasst. Gedichte, die Gänsehaut machen: In Eis und Kälte erstarr’n uns’re Herzen, unsere Seelen verlassen im Sturm. Unsere Körper sind nie geboren und wir selber für immer verloren. Spuren im Schnee verweht der Wind, wo in dieser Welt schreit noch ein Kind? (...)

Das neue Buch „Der Junge und das Mädchen“ gibt es in den Bad Arolser Buchhandlungen und unter Books on Demand, ISBN 978-3-8391-5007-8, Preis: 8,70 Euro.

www.scheilana-julien.de

Von Monika Verjans

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.