Nationalpark Kellerwald-Edersee feierte seinen 10. Geburtstag

+
Umweltministerin Priska Hinz feierte im Mai den ersten runden Geburtstag des Nationalparks gemeinsam mit zahlreichen Gästen am WildtierPark Edersee.

In der Kellerwald-Region stand das Jahr 2014 im Zeichen großer Jubiläen, 100 Edersee und zehn Jahre Nationalpark.

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist sowohl national als auch international hoch anerkannt. Zu den wichtigsten Auszeichnungen gehören die Anerkennung als Teilgebiet einer transnationalen UNESCO-Weltnaturerbestätte als auch der von der Weltnaturschutzunion zertifizierte erste deutsche Nationalpark mit über 90 Prozent Prozessschutzfläche.
Das Nationalparkfest wurde im und am WildtierPark Edersee, Baumkronenweg Edersee und Eschelberg des Forstamts Vöhl gefeiert. Während des Festakts präsentierte die Grundschule Vöhl das Theaterstück „Werden und Vergehen im Buchenwald“.
Auch Kunst kann Zugänge zur Natur eröffnen. Anlässlich des Jubiläums wurden zehn Land-Art-Objekte im Nationalpark installiert und zum Warzenbeißer Kunstweg vereint.
Auch das Heideblütenfest, das im August in Altenlotheim gefeiert wurde, bot vielfältige Informationen über den Nationalpark und seine Entstehungsgeschichte.
Der Nationalpark Eifel wurde ebenfalls 2004 gegründet. Im Jubiläumsjahr boten beide Schutzgebietsverwaltungen Ranger-Tandem-Touren an, während der die Teilnehmer sowohl die Schätze des hiesigen Nationalparks entdeckten als auch die Besonderheiten des „Bruder-Nationalparks“ kennen lernten.
Auf dem Wildbuffet, bei dem Freunde und Förderer des Nationalparks bei exklusiven Wildgerichten das ablaufende Jahr beschlossen, wurde der neue Bildband „Buchenmeer“ zur zehnjährigen Geschichte des Nationalparks präsentiert. Darüber hinaus wurde ein Ausblick auf kommende Großprojekte wie den Neubau der KellerwaldUhr, die Anerkennung des Nationalparks als Fahrtziel Natur der Deutschen Bahn im Zuge der Reaktivierung der Bahnstrecke Korbach-Frankenberg, der Ausstellungserneuerung im NationalparkZentrum Kellerwald sowie die Zertifizierung von Nationalpark-Schulen gegeben.

Ausblick auf besondere Veranstaltungen im Jahr 2015:
- Welterbetag am Sonntag, den 7. Juni in Vöhl-Harbshausen
- Nationalparkfest am Sonntag, den 21. Juni in Edertal-Kleinern
- World-Ranger-Day am 31. Juli in Vöhl-Herzhausen
- Heideblütenfest am Sonntag, den 9. August in Frankenau-Altenlotheim
- Schöpfungstag am 4. September in Vöhl-Herzhausen
- Wildbuffet am Freitag, den 13. November in Bad Wildungen

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.