Outdoor-Training bald für alle Grundschüler im Landkreis

Waldeck-Frankenberg. Alle Grundschüler in Waldeck-Frankenberg sollen künftig in den Genuss von Outdoor-Trainings kommen. Den Anfang werden zum Schuljahr 2012/2013 die Erstklässler der etwa 80 Grundschulklassen machen.

Einen Vormittag lang sollen sie bei dem Projekt „Stark bewegt“ neue Bewegungsformen kennen lernen und ihre motorischen Fähigkeiten weiter entwickeln.

Zur Vorstellung des Projekts fand am Dienstnachmittag eine Auftaktveranstaltung im Korbacher Kreishaus statt. Die gewaltige Dimension des Vorhabens bezeichneten die Initiatoren als bundesweit einmalig. So sollen ab 2015 alle Grundschüler einmal pro Schuljahr an einem Outdoor-Training teilnehmen. Man rechne mit 300 Trainings pro Jahr, erklärten Matthias Schäfer vom Fachdienst Sport und Andreas Greif vom Jugendbildungswerk des Kreises.

Von Andreas Hermann

Mehr lesen Sie in den gedruckten Mittwochsausgaben der HNA Waldeckische und Frankenberger Allgemeine.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.