Für Fachkräfte von morgen

+
Mit dem Segway bei der Ausbildungsbörse Nordwaldeck auf Entdeckungstour? Die Bürgermeister der vier Kommunen haben das schon ausprobiert.

Bad Arolsen. Nachwuchs für Nordwaldeck“ heißt die 4. Ausbildungsbörse der Region. Im Mittelpunkt stehen die Schüler, die eine optimale Orientierung und Vorbereitung für ihren späteren Beruf erhalten sollen.

Sie lernen heimische Betriebe und deren Ausbildungsmöglichkeiten kennen, während die Unternehmen aus dem nahen Umfeld die Gelegenheit haben, sich und ihre Leistungen den Fachkräften von morgen zu präsentieren.

Download

PDF der Sonderseite Nachwuchs für Nordwaldeck

Gemeinsam haben die Schulen, das Berufsbildungswerk Nordhessen (BBW), die Agentur für Arbeit, die Industrie- und Handelskammer Kassel und Marburg, die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und die Partnerkommunen Nordwaldecks die Veranstaltung ins Leben gerufen, als weitere Möglichkeit zur Berufsorientierung.

Zahlreiche Betriebe mit vielfältigen Angeboten an Ausbildungsplätzen, Praktika und Dualen Studiengängen werben mit Infoständen um zukünftige Mitarbeiter. Erwartet werden im Lauf des Vormittags rund 350 Schüler der Förder-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie des Gymnasiums aus Bad Arolsen, Twistetal, Diemelstad und Volkmarsen.

Die Messe ist darüber hinaus für jedermann geöffnet. Das Berufsbildungswerk Nordhessen in der Mengeringhäuser Straße 3 stellt erneut seine Räumlichkeiten zur Verfügung. (nh)

Kontakt: Informationen gibt es bei Dirk Homberger, Stadt Bad Arolsen, Tel. 0 56 91 / 80 11 68, E-Mail: dirk.homberger@bad-arolsen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.