Gewerbetreibende laden am Samstag und Sonntag zur „Messe Edersee“ ein

Das Schaufenster der Region

+
Volles Haus: Vor zwei Jahren kamen rund 10000 Besucher zur Messe nach Herzhausen.

Vom Schreiner bis zum Schornsteinfeger, vom Energieanbieter bis zur Bundeswehr: Bei der dritten Auflage der „Messe Edersee“ wollen die Aussteller am Wochenende das breite Angebot der Region präsentieren.

Von Theresa Demski

Es ist, als hätte der Edersee es gewusst: Pünktlich zur großen Messe in Herzhausen erreicht der Edersee die Höchstmarke und empfängt Gäste und Aussteller in Bestlaune an der Ederseeschule. Fast 10 000 Besucher kamen vor zwei Jahren. Auch bei der Neuauflage hoffen die Veranstalter auf regen Zuspruch.

Die Voraussetzungen immerhin sind geschaffen: Fast 40 Aussteller sind wieder mit an Bord. Darunter „alte Hasen“, die bereits fest zum Stamm der Messe gehören – wie Schreiner Willi Mitze aus Basdorf, der Neuheiten aus dem Bereich Holz vorstellt. Auch der Malerbetrieb Fischhaupt aus Dorfitter ist seit Anfang an in Herzhausen dabei und bringt Farbe in die Reihen der Aussteller. Schornsteinfegermeister Ralph Isling aus Buchenberg, Schreinermeister Arno Green aus Schmittlotheim, Jens Denhof aus Buchenberg und das Autohaus Lohof, das zum Heimspiel in Herzhausen aufläuft, gehören ebenso zu den bewährten und beliebten Gewerbetreibenden bei der Messe.

Klettern auf Kisten

Heimische Unternehmer wie Frank Winter, der mit Natursteinwerk nach Herzhausen kommt oder Gärtner Achim Weber, der dank vieler Pflanzen und Gestaltungsvorschläge den Frühling im Gepäck hat, prägen das Bild der Ausstellung.

Die Besucher der Veranstaltung können sich am Wochenende auch einen Eindruck verschaffen an den Ständen von Wolf-Ökohäuser, von Vorwerk-Kundenberater Reinhard Stracke, Radsport Mehring oder Hornig Raumausstattung. „Die Messe ist das Schaufenster der Region“, erklärt Knauer.

Auch die Firma Selzam, die innovative Haus- und Umwelttechnik ebenso vorstellt wie Neuheiten aus dem Sanitärbereich, ist seit vier Jahren fester Bestandteil der „Messe Edersee“ und gleichzeitig eines der größten Unternehmen der Großgemeinde Vöhl.

Zum Mitmachen lädt unterdessen Dachdecker Thomas aus Vöhl ein: Beim Kistenklettern können Besucher in luftiger Höhe – wie beim Dachdecken – das Messegelände von Oben in Augenschein nehmen.

Download

pdf der Sonderseite Messe Edersee

Technische Innovation haben auch die Mitarbeiter von Weitotec im Gepäck: Sie stellen den Virto E-Scooter vor, ein dreirädriges, voll gefedertes Elektrofahrzeug. Testfahrten sollen die Besucher von einem möglichen Segway-Nachfolger überzeugen.

Von „Heim & Haus“ über „Reico Vital-Systeme“ bis hin zur Wilhelmi Holzhandlung, der Kfz-Technik Liebetrau und der Fichtner Orthopädietechnik: Die Bandbreite ist groß, die Aussteller sind vielseitig. Auch heimische Geldinstitute wie die Waldecker Bank und die Sparkasse Waldeck-Frankenberg kommen am Wochenende nach Herzhausen, ebenso große Unternehmen wie die Energie Waldeck-Frankenberg oder die Stratmann Entsorgungswirtschaft.

„Und wir konnten auch neue Aussteller gewinnen“, freut sich Marktmeister Markus Knauer. Dazu gehört etwa Volker Wilden, der in Vöhl ein Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau betreibt. Oder das Eloka-Bataillon der Bundeswehr. Als Partner der Gemeinde Vöhl wollen die Soldaten aus Frankenberg die Messe bereichern und kommen nicht nur mit Fahrzeugen nach Herzhausen, sondern auch mit einer Truppenshow. Zum ersten Mal beteiligt sich auch der Förderverein der Ederseeschule mit einem Ausstellungsstand.

Pflege im Fokus

Mit dabei ist auch die Kurhessenbahn: Hier können sich Besucher, die wegen der aktuellen Baustelle auf Umwegen zur Messe kommen, über die Fortschritte der Reaktivierung der Bahnlinie zwischen Korbach und Frankenberg informieren. Großes Thema bei der Gewerbeausstellung soll auch der Pflegebereich sein: Das Deutsche Rote Kreuz stellt sein Pflegeteam Edersee vor, das in Schmittlotheim stationiert ist. Die Diakoniegesellschaft Waldeck-Frankenberg hat ebenfalls Informationen über ihre Pflegeleistungen im Gepäck. Präsenz zeigt auch der Weinberg in Asel, der Seniorenpflege und betreutes Wohnen anbietet.

Unterdessen sorgen heimische Vereine für ein buntes Rahmenprogramm – für große und kleine Gäste.

Öffnungszeiten

Die Messe rund um die Ederseeschule in Herzhausen öffnet am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr die Türen. Der Eintritt ist frei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.