Christian Durstewitz begeisterte junge Fans in Twiste

Nahm sich Zeit für seine Fans: Musiker Christian Durstewitz. Foto: Trautmann

Twiste. Die Premiere ist geglückt: Der Weihnachtsmarkt vor dem Twister Rathaus wurde gut angekommen. Ein besonderer Nikolaus schaute dort am Abend vorbei.

Twiste. Ein neues Konzept hatte der TSV 09 Twiste für seinen diesjährigen Weihnachtsmarkt auf die Füße gestellt. Und das stellte sich als eine prima Idee heraus. Statt wie sonst fast alles in der Mehrzweckhalle aufzubauen, entschied man sich für ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf mit lagerähnlichem Charakter vor dem Rathaus.

Mehrere Tage lang haben viele ehrenamtliche Helfer geschafft. Wo sonst die Autos parken, wurde Rindemulch für eine warme gemütliche Atmosphäre ausgebracht, die Holzbuden vom Bad Arolser Weihnachtsmarkt ab- und hier wieder aufgebaut, ein kuscheliges Märchenzelt für die Kinder und Feuerstellen im Freien errichtet.

Geschmackvolle Dekoration und angenehme Beleuchtung - da konnte Bürgermeister und TSV-Vorsitzender Stefan Dittmann schon stolz sein. Er dankte bei der offiziellen Markteröffnung allen Beteiligten, stellvertretend hob er Fritz Stracke hervor.

Eine kleine Ehrung galt Hilma und Ulrich Hundertmark, die zuvor 25 Jahre lang den Weihnachtsmarkt mit organisiert hatten.

Dass in Twiste eine gute Verbindung zwischen den Vereinen besteht, kam beim bunten Programm zum Ausdruck. Musik, Gesang, Darbietungen von Kindern und für Kinder gehörten dazu. Zwecks Finanzierung und Unterstützung des Turr- und Sportverein gab es eine Weihnachtsbaumversteigerung sowie eine große Tombola.

Ein Höhepunkt war am Samstagabend natürlich der Auftritt von Christian Durstewitz und seiner Band. Als Nikolaus zeigte sich der Frankenauer sympathisch und ließ sich gern mit jungen Fans fotografieren.

Von Ursula Trautmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.