Zwei Verletzte und 18.000 Euro Schaden bei Unfall in Twistetal

+
Beide beteiligten Fahrzeuge musste abgeschleppt werden.

Twistetal. Bei einsetzendem Schneefall sind am Freitagmorgen auf der Kreisstraße in Twistetal-Mühlhausen zwei Autos zusammengestoßen.

Als Unfallursache gab die Polizei eine glatte Fahrbahn an. Gegen 9.15 Uhr, befuhr eine 31-jährige Frau mit ihrem schwarzen Golf die Kreisstraße, vom Mühlhäuser Hammer kommend in Fahrtrichtung Mühlhausen. Dabei geriet sie auf glatter Fahrbahn mit ihrem Pkw ins Schleudern, driftete auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden schwarzen Hyundai, der von einer 37-jährigen Frau aus Twistetal gefahren wurde.

Ein hinzugerufener Notarzt versorgte die verletzten Fahrzeugführerinnen, die umgehend mit zwei Rettungswagen in das Korbacher Stadtkrankenhaus verlegt wurden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallaufnahme wurde durch Beamte der Polizeistation Korbach geführt.

Von www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.