Schnuller ausgekocht und auf Herd vergessen

Verrauchte Wohnung durch Babyschnuller in Volkmarsen: Drei Personen über Leiter gerettet

Die Feuerwehr musste am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Ellingser Straße ausrücken.

Im Gebäude wurde Brandgeruch festgestellt. Ein Trupp rückte unter Atemschutz in das Wohnhaus vor und fand auf dem Herd einen Kochtopf mit abgekochten Schnullern. 

Zeitgleich wurden drei Personen, darunter auch ein Säugling, aus dem ersten Obergeschoss über die Steckleiter gerettet. 

Anschließend  wurde das Gebäude belüftet und die drei Personen zur Untersuchung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. (Feuerwehr Volkmarsen)

Rubriklistenbild: © Elmar Schulten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.