Fahrer verschwand von Unfallstelle: Polizei vermutet Alkoholeinfluss

Lichtenfels/Vöhl. Ein 24 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Vöhl steht im Verdacht, in der Nacht zu Sonntag unter Alkoholeinfluss einen Alleinunfall verursacht zu haben und von der Unfallstelle verschwunden zu sein.

Anrufer meldeten der Polizei gegen 3 Uhr am Sonntag einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Goddelsheim und Immighausen: Dort war ein Pritschenwagen ausgangs einer Kurve geradeaus gefahren und auf einen Acker geraten, wo sich der Wagen mehrfach überschlug. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Die Polizei fand weder im völlig zerstörten Wagen noch in der Umgebung jemanden. Die Polizisten ermittelten die Anschrift des Fahrzeughalters in einem Vöhler Ortsteil. Auf der Fahrt dorthin kam den Beamten ein Auto entgegen, in dem die beiden Söhne des Fahrzeughalters saßen: Der Fahrer war nüchtern, auf dem Beifahrersitz saß der alkoholisierte 24-Jährige. Der Fahrer gab an, zuvor mit dem anderen Auto in der Nähe von Gut Schaaken einem Reh ausgewichen zu sein, die Kontrolle über den Pritschenwagen verloren zu haben und auf dem Acker gelandet zu sein.

Die Polizei geht jedoch davon aus, dass der 24-Jährige am Steuer saß. Sie stellte den zerstörten Fiat sicher. Bei dem 24-Jährigen ordneten sie eine Blutentnahme an. Die Ermittlungen dauern an.Die Polizei glaubt, dass der Unfall bereits gegen 2.10 Uhr passiert ist. Weil die Strecke nachts nur wenig befahren ist, entdeckten Autofahrer den Unfallwagen erst gegen 3 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro.

www.112-magazin.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.