Kaminbrand in Dorfitter ging glimpflich aus

Dorfitter. Ein Kaminbrand hat im Vöhler Ortsteil Dorfitter am Freitagmorgen die Feuerwehren auf den Plan gerufen: Aus dem Schornstein eines Fachwerkhauses schlugen Flammen.

Mehrere Feuerwehren, der Schornsteinfeger und Retter rückten gegen 7.30 Uhr in die Korbacher Straße aus.

Die Bewohnerin des betroffenen Hauses hatte am Morgen den Holzofen angefeuert, etwa eine halbe Stunde später wiesen Nachbarn sie auf den Kaminbrand hin. Die Feuerwehrleute bauten eine Wasserversorgung auf und überprüften die Wohnräume. Dabei stellten sie nach Angaben von Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk lediglich am oberen Ende des Schornsteins erhöhte Temperaturen von mehr als 200 Grad Celsius fest. Mit einer Kübelspritze standen die Brandschützer bereit, um bei einem Brandausbruch im Gebäude sofort löschen zu können.

Den Angaben zufolge hatte sogenannter Glanzruß den oberen Teil des Kaminzuges weitgehend zugesetzt. Dieser Glanzruß hatte sich kurz nach Entfachen des Feuers im Ofen entzündet. Der Schornsteinfeger kehrte den Kamin gründlich durch, sein Mitarbeiter nahm das glühende Material im Keller an einer Reinigungsklappe aus dem Kamin und brachte es ins Freie.

Verletzt wurde niemand, Schaden am Gebäude entstand laut Schenk nicht. Insgesamt etwa 25 Einsatzkräfte aus Dorfitter, Obernburg, Thalitter und Herzhausen waren im Einsatz. Die Bundesstraße 252 musste während des Feuerwehreinsatzes nicht gesperrt werden. Der Verkehr floss jeweils einspurig an der Einsatzstelle vorbei.

www.112-magazin.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.