Rettungshubschrauber im Einsatz

Lichtenfels: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

+

Lichtenfels. Schwerverletzt wurde am Freitagabend ein Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kassel geflogen.

Der Unfall ereignete sich um 20.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Korbach und Goddelsheim (Kreis Waldeck-Frankenberg).

Nach Zeugenaussagen befuhr eine 65-jährige Frau mit ihren blauen Volkswagen die Landesstraße von Korbach in Richtung Goddelsheim. Ihr folgte ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Lichtenfels. Auf einer geraden Wegstrecke bog aus einem Feldweg kommend ein Traktor mit Anhänger auf die L3076 ab, um in Richtung Korbach zu fahren. Vermutlich aus Angst, der Trecker könnte beim Einschwenken auf die Landesstraße über die Fahrbahnmitte ausscheren, bremste die 65-Jährige ihren VW stark ab.

Der nachfolgende Harley Davidson-Fahrer war über das abrupte Bremsmanöver so überrascht, dass er seine Maschine nicht mehr anhalten konnte, mit seinem Bike seitlich das Heck des VW streifte und stürzte. Während die Stadtallendorferin in ihrem blauen VW unverletzt blieb, stellte der angeforderte Notarzt schwere Verletzungen bei dem 47-jährigen Mann fest. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Lichtenfelser nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Klinikum Kassel.

An der Harley entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Quelle: 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.