Vöhl: 87-Jähriger verursacht Unfall mit drei Verletzten

+

Vöhl. Ein 87 Jahre alter Autofahrer hat in Vöhl einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem er selbst und zwei weitere Personen verletzt wurden.

Der 87-Jährige und seine 82 Jahre alte Ehefrau wollten laut Polizei am Freitag gegen 16.15 Uhr vom Parkplatz der Sparkasse nach links auf die Henkelstraße einbiegen. Von dort näherte sich ein 35-Jähriger, der in Richtung Marienhagen unterwegs war. Aus bislang ungeklärten Gründen fuhr der Rentner dennoch auf die vorbeiführende Straße, wo es zum Zusammenstoß kam.

Der Wagen des 87-Jährigen schleuderte anschließend herum und fuhr in einem engen 180-Grad-Bogen auf einen Baum auf dem Gehweg zu, den das Auto aber knapp verfehlte. Anschließend überfuhr das Auto einen Holzpoller und kam schließlich an einer Mauer zum Stehen. Der Wagen des 35-Jährigen fuhr nach der Kollision noch einige Meter weiter und kam am Fahrbahnrand zum Stillstand.

Der Korbacher Notarzt und die Besatzungen dreier Rettungswagen rückten nach Vöhl aus, versorgten die Verletzten und brachten sie vorsorglich in die Krankenhäuser von Frankenberg und Korbach. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Henkelstraße bis etwa 17 Uhr voll gesperrt.

Die Korbacher Polizei gab den Gesamtschaden mit 5500 Euro an. An beiden Fahrzeugen sei vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden entstanden, hieß es.

Quelle: 112-Magazin

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.