Über 800 Teilnehmer beim  Volkmarser Rosenmontagsfestzug 

+

Volkmarsen. Diesen Rosenmontagsfestzug werden die Volkmarser Narren noch lange in Erinnerung behalten. Über 800 Teilnehmer, tausende Zuschauer und „Schurri“-Rufen an allen Orten.

Die Stimmung war zum Höhepunkt der diesjährigen Session prächtig. Und auch das Wetter spielte mit. Nachdem das amtierende Dreigestirn um Prinz Jürgen II., Prinzessin Daniela I. und Adjutant Peter II. seine Regierungserklärung abgegeben hatte, konnte das farbenfrohe Spektakel beginnen. Bei bester Laune zogen die Kugelsburg-Narren und ihre Gäste durch die Straßen Volkmarsens. Der Kreativität waren erneut keine Grenzen gesetzt.

Rosenmontagszug in Volkmarsen 2015

Am Rosenmontag wurde all das präsentiert, was die fleißigen Gruppen in den vergangenen Monaten gebaut haben. Egal, ob als Napoleon, als wieder auferstandener Elvis oder als schmucke Wassertropfen – diese und viele weitere kreative Kostüme waren zu bestaunen. Heute Abend gehen die Feierlichkeiten dann mit dem großen Rosenmontagsball in der Nordhessenhalle weiter. Ein Video vom Rosenmontagsfestzug folgt. (ld/ren)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.