Bad Wildungen: Erneut geparktes Auto beschädigt

Bad Wildungen. Nach zwei Fahrerfluchten am Dienstag im Wildunger Stadtgebiet hat die Polizei seit Mittwoch mit dem nächsten Fall dieser Art zu tun: Auf einem Parkplatz im Johann-Hefenträger-Weg beschädigte ein Unbekannter beim Rangieren einen abgestellten Wagen und fuhr davon.

Zu dem Vorfall war es in der Zeit zwischen 10.30 und 11 Uhr gekommen, wie ein Beamter der Wildunger Polizeistation am Donnerstag berichtete. Seine Kollegen waren von einem 73 Jahre alten Edertaler gerufen worden, der seinen Ford Escort auf dem Parkplatz abgestellt hatte.

Als der Mann zum Wagen zurückkehrte, bemerkte er einen Schaden an der linken Front. Die Polizei spricht von einem „Anstoßschaden“, der beim Ein- oder Ausparken durch ein anderes Auto entstanden ist. Für die Reparatur sind den Angaben zufolge mindestens 500 Euro fällig.

Weil die Polizisten keinerlei Hinweise auf den Verursacher fand, sind die Ermittler auf Angaben möglicher Zeugen angewiesen. Wer im genannten Zeitraum auf dem Parkplatz etwas beobachtet hat und Angaben zu dem flüchtigen Wagen machen kann, möge sich auf der Wache melden unter der Rufnummer 05621/70900.

www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.