Gute Skisaison in Willingen

+
Viele Skifahrer sind am 26.02.2015 auf dem Ettelsberg in Willingen (Hessen) unterwegs.

Willingen/Gersfeld. Hessens größte Skigebiete hatten einen guten Winter.

Wie die Liftbetreiber im nordhessischen Willingen und auf der Wasserkuppe in der Rhön bilanzierten, sei die Saison viel besser verlaufen als im Jahr 2013/2014. Willingen zählte bislang knapp 80 Tage mit Liftbetrieb an den Pisten (Vorsaison gesamt 30 Tage). Die Wasserkuppe kam bis zum Wochenende auf mehr als 60 Tage (Vorsaison gesamt 33).

"Wir können zufrieden sein", resümierte der Betriebsleiter der Lifte auf der Wasserkuppe, Martin Kirchner. Wichtig sei gewesen, dass genug Schnee in den Ferien und über Karneval gelegen habe. Jörg Wilke, Sprecher der Skiliftbetreiber in Willingen, befand: "Nach schleppendem Beginn hat sich die Saison gut entwickelt. Wir hatten Schnee zur rechten Zeit. Die Erwartungen wurden erfüllt."

Im Spätsommer soll entschieden werden, ob im Sommer 2016 ein neuer, 1400 Meter langer Sechser-Sessellift gebaut wird, der die beiden Köhlerhagen-Schlepplifte ersetzt. "Das wäre ein Highlight", sagte Wilke über das mehr als sieben Millionen Euro kostende Projekt.

Wer noch Ski- oder Snowboard fahren möchte an einem der Orte, muss sich sputen. Bald stellen die Lifte ihre Dienste ein. (dpa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.