800.000 Besucher gezählt

Bilanz des Skigebietes: Zur Hochsaison waren die Pisten und Loipen voll

+

Willingen/Winterberg. Eine zufriedenstellende Bilanz haben die Ski-Gebiete im Sauerland für die Saison gezogen. Wegen des Neuschnees sollen die Lifte auch Ostern wieder laufen.

Bis zu 120 Betriebstage und geschätzte 800.000 Besucher: Eine zufriedenstellende Bilanz hat die Wintersport-Arena Sauerland, zu der auch die Skigebiete in Willingen und Winterberg gehören, für die Saison 2014/2015 gezogen.

Nach zögerlichem Beginn liefen die Lifte dank technischer Beschneiung durchgängig von Mitte Dezember bis Ende März. Hoch gelegene Skigebiete kamen auf bis zu 120 Wintersporttage. Der Mittelwert lag bei 70 Tagen. Zum Vergleich: In der Saison 2013/14 waren es maximal 85 und im Schnitt 25 Betriebstage, in der Saison 2012/13 117 beziehungsweise 110 Tage.

Die Willinger Skigebiete brachten es in dieser Saison bislang auf 86 Wintersporttage. Nachdem am Donnerstag fast 20 Zentimeter Neuschnee fiel, sollen Ostern die Lifte im Upland erneut laufen. „Unterm Strich sind wir zufrieden“, sagte Jörg Wilke, Geschäftsführer der Ettelsberg-Seilbahn und Liftgesellschaft Köhlerhagen. Die Kernzeiten seien mit Schnee belegt gewesen. So hätten die Gäste in den deutschen Weihnachtsferien und den holländischen Krokusferien Schnee und Sonne vorgefunden. Wilke: „Das war eine ganz tolle Geschichte.“

Rund 800.000 Skifahrer, Langläufer, Wanderer und Veranstaltungsbesucher waren in der Saison 2014/2015 in der Wintersport-Arena Sauerland zu Gast. Wie deren Vorsitzender Michael Beckmann betonte, sei nahezu die Hälfte der Saisontage aufgrund der maschinellen Beschneiung zustande gekommen.

Zwei bis drei Grundbeschneiungen hätten die Skigebiete leisten müssen. Da aber in den beiden Hochsaisonzeiten umfangreiche Wintersportangebote zur Verfügung gestellt werden konnten und auch von vielen Gästen genutzt wurden, sind die Liftbetreiber zufrieden. Beckmann: „Der Februar gehört sogar zu den erfolgreichsten Monaten seit Bestehen der Wintersport-Arena.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.