Feuerwehr musste löschen

Was war denn da los: Kiste Bier brannte in Willingen auf dem Herd

+
Der Ursprung des Brandes: Dieser Bierkasten stand auf dem Herd einer Ferienwohnung in Willingen.

Willingen. Warmes Bier soll ja angeblich gegen Erkältung helfen. Ob der Besitzer dieses Kastens Bier tatsächlich stark erkältet war, ist allerdings nicht bekannt.

Die Kiste mit vollen Flaschen stand auf einem Herd in einer Ferienwohnung in Willingen. Der Herd war an und das Kunststoff der Kiste begann zu schmoren. Das löste letztlich einen Feuerwehreinsatz aus. 

Mit 18 Kameraden rückte die Willinger Wehr am Donnerstagnachmittag in der Waldecker Straße an. Unter Atemschutz wurde die Ferienwohnung im ersten Obergeschoss von zwei Trupps betreten. 

Und schnell wurde der Grund für den Brand gefunden: der auf dem Herd abgestellte Kasten Bier. Warum er dort stand und warum der Herd an war, steht nicht im Polizeibericht. Unverzüglich löschten die Einsatzkräfte das Feuer und brachten den zerschmolzenen Kasten vor die Tür. Anschließend wurde das Haus belüftet. 

Verletzt wurde niemand. Auf der Hinfahrt war den Einsatzkräften gemeldet worden, dass sich ein Hund, aber keine Personen mehr im Gebäude befänden. Bei der Ankunft stellte sich heraus, dass auch der Hund bereits den Weg nach draußen gefunden hatte.

(112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.