Weiße Weihnacht im Waldecker Land

Rodelspaß am Willinger Köhlerhagen

+

Willingen. Weiße Weihnacht gab es in vielen Teilen des Waldecker Landes: Eine dünne Schneedecke überzog die Landschaft.

Im wärmeren Südteil des Altkreises schmolz der Schnee am zweiten Feiertag wieder. Vor allem in Willingen nutzten trotzdem viele Gäste den sonnigen Feiertag für Winterspaziergänge. Skifahren war noch nicht möglich.

Auf unserem Bild haben Chris (sieben Jahre/links) und sein Bruder Tim (neun) aus Den Haag Spaß beim Rutschen am Köhlerhagen.

Informationen zum Wetter, Schneehöhen und Liften gibt es unter anderem auf www.winterpark-willingen.info und unter  www.upland-wetter.de.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.