Neue Angebote für Mountainbiker

Saison im Willinger Bike-Park beginnt mit neuen Strecken

+
Der Willinger Bike-Park startet am Freitag in seine erste Saison mit neuem Lift und neuem Betreiber.

Der Willinger Bike-Park startet am Freitag in seine erste Saison mit neuem Lift und neuem Betreiber.

Seit zwei Wochen bringt ein „Shape-Team“ der „MTB Zone“ die Strecken in Form: Schneereste fortschaufeln, Beschilderung prüfen, Winterschäden beseitigen, einen großen Sprung überarbeiten. In Downhill, Freeride, Pumptrack und Pumptrail und Übungsparcours soll alles sicher sein, bevor die ersten Mountainbiker ab Freitag talwärts fahren. 

Auch neues kommt auf die Gäste zu: Bis Ende April soll der „Flow Contry Trail“ zur K1-Talstation führen; in direkter Nähe windet sich eine weitere Flow-Strecke talwärts, die zeitnah fertig sein soll. Beide sind leicht: Erstere hat größere Kurven, ist breiter und macht schnelle Fahrten möglich. Letztere ist schmaler, hat einen deutlichen Trail-Charakter. Beide sind 2900 Meter lang. Bei den Bauarbeiten wurde der für das Enduro-Rennen beim Bike-Festival benötigte Trail an mehreren Stellen unterbrochen. 

Freeride-Strecke wird überarbeitet 

Für das Festival vom 17. bis 19. Mai muss er wieder hergerichtet werden. Nach der Deutschen Enduro-Meisterschaft wird er zu einer Bikepark-Strecke. Für den Sommer vorgesehen ist die Überarbeitung der Freeride-Strecke. „Die wird allerdings technisch etwas anspruchsvoller. Es wird mehr Sprünge geben und auch für die anderen Strecken ist vieles in Planung“, verkündet Bikepark-Betreiber Diddie Schneider. 

Dies alles geschehe nach und nach, der Bau guter Strecken brauche Zeit. Streckenangebot, Lift und die Mitgliedschaft im Verband der Gravity-Card lassen Park- und Seilbahnbetreiber auf ein Besucherplus hoffen: Letztere ist eine in der Szene bekannte Saisonkarte für 20 führende europäische Bikeparks. Weitere Veranstaltungen im Bikepark werden anvisiert: Derzeit werden Gespräche über eine Niederländische Downhill-Meisterschaft geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.