Willingen richtet wieder Deutschen Winterwandertag aus

Willingen. Ein bisschen Bewährtes und einiges Neues: Auf diesen Mix setzen die Gemeinde Willingen und der Upländer Gebirgsverein beim Deutschen Winterwandertag.

Der Deutsche Winterwandertag findet zum zweiten Mal in Willingen statt: vom 20. bis 24. Januar 2016.

In den vergangenen Wochen haben sich der Deutsche Wanderverband, die Gemeinde Willingen und der Upländer Gebirgsverein zusammengesetzt. Sie haben gemeinsam geschaut, was von ersten Winterwandertag in diesem Jahr übernommen und was geändert werden kann. Hilfreich seien dabei die Rückmeldungen der Teilnehmer gewesen, erklärt Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes.

Trotz des fehlenden Schnees hätten die Organisatoren viel positive Rückmeldungen erhalten. „Die Leute waren begeistert“, sagte Dicks. Viele Besucher seien nach Willingen gekommen, um den Wandertag als Auftakt in das Wanderjahr zu nutzen. Und so hält der Verband am Januar als Veranstaltungsmonat fest. Zum ersten Mal geht 2016 der Winterwandertag jedoch über ein Wochenende. „Das ist der Wunsch vieler Familien“, erklärt Ute Dicks.

Beim Programm wollen die Organisatoren auf Bewährtem aufbauen. Weil kein Schnee lag, mussten Angebote wie Schneeschuhwandern, Skilanglauf und Rodeln in diesem Jahr kurzfristig abgesagt werden. Bei der nächsten Auflage sollen diese Punkte erneut in das Programm aufgenommen werden, sagte Dieter Pollack von der Gemeinde Willingen.

Gesundheitswandern

Gut angenommen wurden bei der Premiere die Gesundheitswanderungen. 143 Teilnehmer waren bei den drei Wanderungen dabei. Bei den neun geführten Wanderungen des Upländer Gebirgsvereins und der Fackelwanderung waren 780 Personen mitgegangen. Wegen des großen Zuspruchs werden die Gesundheitswanderungen und die geführten Wanderungen auch 2016 angeboten.

Eine Änderungen wird es künftig bei den Bezeichnungen der geführten Wanderungen geben. Bislang wurden sie nur nach ihrer Länge unterschieden. Künftig soll eine Unterteilung nach leicht, mittel und schwer folgen.

Das Programm soll laut Pollack bis Mitte Mai stehen. Dann wollen die Willinger auf dem Wandertag in Paderborn für ihre Winter-Variante werben. Auch die Willinger Freizeiteinrichtungen sind eingeladen, sich zu beteiligen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.