Wohnmobil und sieben Autos zerkratzt

Korbach. Ein Wohnmobil und sieben Autos haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag in zwei Korbacher Straßen zerkratzt. Besonders ärgerlich: Allein drei der beschädigten Autos gehören einer Familie. Der Schaden geht in die Tausende.

Das Wohnmobil und fünf der Autos waren hintereinander in der Straße Am Kleeköppel abgestellt, zwei weitere Wagen standen wenige hundert Meter entfernt im Eidighäuser Weg. Bei den meisten Fahrzeugen hatten die Unbekannten die Fahrer- oder Beifahrerseite auf ganzer Länge zerkratzt, bei einigen war „nur“ eine Tür beschädigt. An manchen Autos hatten die Täter außerdem die Motorhaube mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

Die Unbekannten müssen die Autos und das Wohnmobil nach 0.30 Uhr am frühen Samstagmorgen  beschädigt haben, denn nach den Ermittlungen der Polizei war der letzte Wagen um diese Uhrzeit geparkt worden. Die Korbacher Polizei sucht daher nach Zeugen, die in den genannten Straßen in der Nacht Fußgänger gesehen haben und Angaben zu deren Identität machen können. Die Ermittler sind zu erreichen unter der Telefonnummer 971-0.

112.magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.