Ihr Mut wurde belohnt

Fachhandel für Imkereibedarf: Kerstin Ziegler gewinnt Gründerpreis

Bei der Preisverleihung in Gelnhausen: (von links) Erster Kreisbeigeordneter Jens Deutschendorf, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Preisträgerin Kerstin Ziegler und der Vöhler Bürgermeister Matthias Stappert. Foto: nh

Gelnhausen/Schmittlotheim. „Spannend war es und ein verdammt langer Tag", berichtet Kerstin Ziegler am Tag nach der Preisverleihung. Die Schmittlotheimerin hatte mit ihrem Imkereibedarf am Mittwoch den ersten Platz beim Hessischen Gründerpreis in der Kategorie „Mutige Gründung" belegt.

Die Preisverleihung fand am Abend in Gelnhausen statt. Tagsüber haben die drei Nominierten jeder Kategorie ihr Unternehmen der Jury auf einem Messestand präsentiert, erzählt Ziegler. Das sei ein buntes Treiben gewesen und die Ideen der anderen Teilnehmer nicht weniger spannend. „Letztendlich glaube ich, dass es der Mut war, sich mit drei Kindern in das Abenteuer Selbstständigkeit zu wagen“, sagt die Schmittlotheimerin. Wie genau es mit dem „Imkereibedarf Ziegler“ jetzt weitergeht, weiß die Gründerin noch nicht. „Ich muss mich in den nächsten Wochen und Monaten erstmal sortieren und dann entscheiden, was ich vorhabe“, so Ziegler.

Die Vöhlerin hatte im Februar 2012 den Laden eröffnet, der auch vom Leaderprogramm der EU und des Landes gefördert worden war. Ziegler ist Mitglied im Imkerverein Herzhausen und hatte, als ihr Großvater mit der Imkerei aufgehört hatte, die Arbeit von ihm übernommen.

In der Kategorie „Innovative Geschäftsidee“ gewann Katharina Hermes aus Frankfurt mit ihrer Heelsbopps El K’Pony UG, den ersten Platz im Bereich „Geschaffene Arbeitsplätze“ belegten Bastian und Christopher Nitzschke aus Fulda. Die beiden bekamen den Preis für ihre Internetseite mein-monteurzimmer.de.

„Gründergeist ist für eine dynamische Volkswirtschaft unverzichtbar, Wissen und Kreativität sind ihre wichtigsten Ressourcen“, sagte der Hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei der Preisverleihung. Der Minister fuhr fort: „Unser vorrangiges Ziel ist es daher, für ein gutes Gründerklima zu sorgen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen - nicht zuletzt durch Information und Inspiration, die Veranstaltungen wie die Gründertage Hessen und Auszeichnungen wie der Hessische Gründerpreis vermitteln.“ Der Laudator für die Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“, Dr. Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, sagte: „Es ist erfreulich, dass es Frauen und Männer gibt, die das Risiko einer Existenzgründung nicht scheuen.“ (kme)

http://mein-monteurzimmer.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.