Wertvolle Uhrensammlung bei Einbruch gestohlen

Bad Arolsen. In der Zeit von Sonntag, 12 Uhr, bis Montagmorgen, 10 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Uhlengrund ein, machten reiche Beute und verursachten hohen Schaden.

Die Diebe hebelten ein Fenster auf und stiegen in das Wohnhaus ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und fanden im Obergeschoss einen Tresor, in dem sich eine Uhrensammlung befand. Unter großer Kraftanstrengung transportierten die Diebe den Safe bis zur Treppe und warfen ihn dann die Stufen hinunter.

Allein dadurch entstand ein Sachschaden, der auf mehrere tausend Euro geschätzt wird. Anschließend transportierten sie den Tresor mit einer Sackkarre über den Rasen zur Straße. Dort verliert sich die Spur. Die Diebe müssen zum Abtransport ein geeignetes, größeres Fahrzeug genutzt haben. Wie wertvoll die Uhrensammlung ist, steht noch nicht fest.

Die Kripo ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei, 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Diemelstadt. In der Zeit von Sonntagmorgen, 2 Uhr, bis Montagmorgen, 2.15 Uhr, brachen Unbekannte in einen Rasthof in der Straße „Kupferkuhle“ ein. Der oder die Diebe hebelten ein Fenster auf und drangen in das Raucherzimmer ein, in dem sich auch zwei Spielautomaten befinden. Beide Automaten wurden aufgebrochen und das Bargeld aus den Schächten entwendet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, 05691-9799-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (nh/mow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.