„Dankbar für die Darbietung“

Blechbläser-Ensemble „Freitagsdingens“ spielt im Landeshospital Flechtdorf

Das Blechbläser-Ensemble „Freitagsdingens“ unter Leitung von Rainer Horn spielt für die Bewohner des Landeshospitals Flechtdorf, die im Hintergrund zu sehen sind.
+
Das Blechbläser-Ensemble „Freitagsdingens“ von der Korbacher Musikschule unter Leitung von Rainer Horn erfreute am Sonntagnachmittag die Bewohner des Landeshospitals Flechtdorf mit einem musikalischen Potpourri.

Einen bunten Musikstrauß genossen am Sonntagnachmittag die Bewohnerinnen und Bewohner des Landeshospitals Flechtdorf.

Diemelsee-Flechtdorf – Das Blechbläser-Ensemble „Freitagsdingens“ der Korbacher Musikschule unter Leitung von Rainer Horn erfreute die Zuhörer mit einem abwechslungsreichen, schwungvollen musikalischen Programm – darunter eine Passage aus „Freude schöner Götterfunken“, Lieder von James Last und den Beatles, dem Shanty „The Weatherman comes“ sowie einigen Volksliedern.

Viel Applaus gab es für die jungen Bläser, darunter eine Frau, die seit rund vier Jahren jeweils freitagabends proben. „Erst seit vier Wochen haben wir wieder Präsenzproben, davor nutzten wir Zoom, um miteinander zu üben“, erklärt Rainer Horn.

Als Bühne wurde kurzerhand der Rasen genutzt, auf den die Bewohnerinnen und Bewohner von der Terrasse, dem großen Balkon und dem Speisesaal aus einen guten Blick hatten.

„Seit den Corona-Lockerungen haben uns schon einige Vereine und Gruppen besucht, so hat zum Beispiel der Flechtdorfer Posaunenchor gleich nach den Lockerungen ein Ständchen gehalten und eine Dame aus Korbach spielt regelmäßig auf der Gitarre Volkslieder zum Mitsingen vor, erklärt Heide Krummel von der sozialen Betreuung des Landeshospitals in Flechtdorf.

Sie organisiert zusammen mit Michaela Schneider die Auftritte, zumal im laufenden Jahr noch kein Sommerfest stattfinden soll. „Wir sind wirklich sehr dankbar für die Darbietungen der Ensembles, Gruppen und Vereine. Sie tun unseren Bewohnern richtig gut nach der langen Zeit des Shutdowns“, betont Heide Krummel. Von Marianne Dämmer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.