Höhe der Beute steht noch nicht fest

Täter klaut in Heringhausen Geld aus Opferstock in der Kirche

Blaulicht Polizei
+
Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs in eine Kirche in Heringhausen

Auf das Geld in einem Opferstockes in einer Kirche in Heringhausen hatte es ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag abgesehen.

Diemelsee-Heringhausen – Nach Angaben der Polizei gelangte der Täter in die Kirche und hebelte dort den in eine Wand eingelassenen Opferstock auf. Er entwendete das darin befindliche Bargeld, die Höhe der Beute steht laut Polizei nicht fest.

Den Sachschaden schätzten die Polizeibeamten auf etwa 300 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erbittet die Polizeistation Korbach, Tel. 05631-971-0. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.