Parlament stimmt für Satzung

Tourismusbeitrag am Diemelsee: Zwei Euro pro Gast und Nacht

Fahrradfahrer am Diemelsee
+
Der Diemelsee ist ein beliebtes Reiseziel. Übernachtungsgäste sollen zukünftig Beiträge für die Nutzung der Infrastruktur zahlen.

In der Gemeinde Diemelsee wird ab dem 1. Januar 2022 eine Tourismusabgabe eingeführt, das hat die Gemeindevertretung bei einer Sitzung am 12. Februar dieses Jahres beschlossen. Damit der Beitrag erhoben werden kann, war es nun notwendig, dass das Parlament über eine neue Satzung abstimmt.

Diemelsee – Nachdem der vorgesehene Termin am 14. Juli aufgrund eines Unwetters ausfiel, trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter am vergangenen Freitag.

Bereits am 15. Juni besuchte eine Kommission des Landes Hessen den Diemelsee und besichtigte die Region, die Infrastruktur und die touristischen Betriebe. Voraussetzung für die Einführung der Tourismusabgabe ist nämlich die Anerkennung der Gemeinde als „Tourismusort“ durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

Bürgermeister Volker Becker zeigte sich bei der Parlamentssitzung zuversichtlich, dass dies gelingt. Das Gremium habe keine Gründe gegen eine Anerkennung ausgesprochen. Außerdem teilte er mit: „In den vergangenen Jahren haben wir im Bereich Tourismus viele Investitionen getätigt.“

Die neue Satzung sieht durch den Beitrag jährliche Mehreinnahmen in Höhe von knapp 86 000 Euro vor. Erarbeitet wurde diese von der Gemeindeverwaltung in Anlehnung an die Mustersatzung des Hessischen Städte- und Gemeindebundes. Aufgeführt ist darin eine Tourismusabgabe in Höhe von zwei Euro pro Gast und Übernachtung. Die bisher in Heringhausen und Ottlar geltenden Kurabgaben entfallen.

Sowohl die Vertreter des Haupt- und Finanzausschusses als auch die Mitglieder des Ausschusses für Bauen, Wirtschaft und Fremdenverkehr stimmten einstimmig dafür. Das Ergebnis im Parlament war dementsprechend deutlich – auch dort wurde einstimmig für die neue Satzung votiert. (sk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.