Reparaturarbeiten in der Waldecker Bucht

Neue Bohlen für die Uferpromenade am Edersee

Arbeitsplatz mit Aussicht: Mitarbeiter eines Freienhagener Unternehmens reparierten die Uferpromenade am Waldecker Strandbad. Foto: Conny Höhne

Der Bohlenbelag der Uferpromenade am Edersee wurde erneuert.

Waldeck – Ein Unternehmen aus Freienhagen tauschte die schadhafte Unterkonstruktion und den Holzbelag auf Teilen der Promenade am Waldecker Strandbad aus.

Nach Angaben von Martin Tepel aus dem städtischen Bauamt wurde Eichenholz aus dem heimischen Wald verwendet. Veranschlagt wurden die Arbeiten mit einem Kostenvolumen von rund 20 000 Euro. Darin waren Sanierungsarbeiten an der Uferpromenade, aber auch an der Treppenanlage und der Fußgängerbrücke in der Waldecker Bucht enthalten. 

Der beliebte Flanierweg am Seeufer war während der Arbeiten gesperrt. Die wenigen Besucher in diesen Tagen nutzten das vorhandene intakte Wegenetz als Umleitung. 

Wegen der Coronakrise und der stetigen Appelle, auf Besuche am Edersee möglichst zu verzichten, ist die Zahl der Spaziergänger in der Waldecker Bucht meist überschaubar. 

Quelle: Waldeckische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.