Gemeindevertretung und -vorstand setzen Zeichen

Sperrmauer des Edersees zum EM-Spiel Deutschland-Ungarn in Regenbogenfarben

die Edersee-Sperrmauer in Regenbogenfarben
+
Ein Zeichen: die Edersee-Sperrmauer in Regenbogenfarben

Auch die Sperrmauer des Edersees präsentierte sich am Mittwochabend in Regenbogenfarben.

Edertal - Edertal beteiligte sich an der bundesweiten Aktion im Umfeld des Spiels Deutschland-Ungarn. Gemeindevertreter Daniel Haase hatte den Vorschlag unterbreitet und Parlamentsvorsitzender Uwe Ulrich rasch die Zustimmung aller Fraktionen beisammen.

„Es geht um ein Zeichen von Menschlichkeit, der Toleranz und des Respekts, um ein Zeichen für unsere freiheitliche Grundordnung. Wir können und wollen uns - anders als die UEFA - nicht auf politische und religiöse Neutralität berufen, sondern Farbe bekennen und ein buntes Bild von Edertal senden“ heißt es in der gemeinsamen Erklärung von Edertaler Parlament und Gemeindevorstand. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.