Oldtimer-Treff bei Pohlmann: Öl aus Korbach für die alten Schätzchen

Damit läuft auch der Firmenwagen wie geschmiert: Jörg Stahlhut, Vertriebsleiter der Firma Pohlmann, mit einer Dose Rektol Klassik Motorenöl speziell für Oldtimer an einem Porsche 911 G des Baujahres 1987. Foto: Hermann

Korbach. Von Porsche bis VW Bulli und VW Käfer: Oldtimer mit luftgekühlten Motoren werden am Samstag auf dem Gelände der Firma Pohlmann Mineralölwerk in Korbach erwartet.

Die „Luftis“ kommen zum erstmals veranstalteten „Rektol Klassik Corbach“. Bis zu 70 alte und nicht nur luftgekühlte Schätzchen sind angekündigt, darunter Fahrzeuge der Oldtimer-Clubs Kaufungen und Medebach.

Das Premieren-Treffen in Korbach hat einen besonderen Hintergrund. Denn die im Jahr 1892 gegründete Firma Pohlmann stellt seit vier Jahren Öle und Fette speziell für Oldtimer unter der Produktlinie „Rektol Klassik“ her.

Die Produkte aus Korbach erfreuen sich bei den Fahrern und Besitzern der alten Schätzchen immer größerer Beliebtheit, berichtete Jörg Stahlhut, Vertriebsleiter bei Pohlmann. Geliefert werden sie an Kunden nicht nur bundesweit, sondern inzwischen quasi in ganz Europa.

Das Oldtimer-Treffen Rektol Klassik Corbach findet am Samstag, 24. August, auf dem Gelände der Firma Pohlmann, Am Kniep 2, in Korbach von 10 bis 17 Uhr statt. Gegen 13 Uhr sollen die meisten Oldtimer vor Ort sein.

Von Andreas Hermann

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.