Schließung vom Tisch: Fritzlarer Schulamt bleibt erhalten

Waldeck-Frankenberg. Die Zusammenlegung der Schulämter in Hessen ist vom Tisch. „Bei der geplanten Neuorganisation der Schulverwaltung sollen alle 15 Standorte der bisherigen staatlichen Schulämter erhalten bleiben, aber in veränderter organisatorischer Form“, kündigte die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler an.

So bleibe die Nähe zu den Schulen, Schülern sowie den Eltern gewahrt. Somit bleibt auch das staatliche Schulamt in Fritzlar erhalten. 136 Schulen, 3000 Lehrer und mehr als 45 000 Schüler im Schwalm-Eder-Kreis und im Landkreis Waldeck-Frankenberg werden nun auch weiterhin von dort aus betreut. (may)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.