Keine Bestattungen mehr - Entwidmung nach Ablauf aller Ruhefristen im Jahr 2034

Stadt schließt alte Friedhöfe

Werden geschlossen, später entwidmet: die idyllischen alten Friedhöfe der Stadt rechts und links der Lengefelder Straße, unser Foto zeigt Gräber im Totenhagen nahe des Tylenturms. Foto: Hermann

Korbach. Die alten Friedhöfe in Korbach - rechts und links der Lengefelder Straße - sollen geschlossen werden. Das heißt: Es wird dort nach Angaben der Stadt keine Bestattungen mehr geben.

Nicht nur höhere Gebühren (wir berichteten), sondern auch die formelle Schließung dieser Friedhöfe sind mit der Neufassung der Korbacher Friedhofsordnung verbunden, die zum 1. Januar 2011 in Kraft treten soll.

Beschluss am Donnerstag

Die beiden Ausschüsse haben die Neuordnung bereits mitgetragen. Den Beschluss wird die Korbacher Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am nächsten Donnerstag, 2. September, fassen. Die öffentliche Versammlung beginnt um 19.30 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal.

Nach Angaben des Magistrats fand auf den alten Korbacher Friedhöfen im vergangenen Jahr die letzte Beisetzung statt. Damit seien alle Beerdingungsrechte abgearbeitet. Ein Großteil der Gräber sei bereits eingeebnet worden.

Wie die Stadt weiter berichtet, müssen nach dem Hessischen Friedhofs- und Bestattungsrecht die alten Friedhöfe jetzt formell geschlossen und nach Ablauf sämtlicher Ruhefristen im Jahr 2034 entwidmet werden. (aha)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.