Wasserschutzpolizei bittet um Hinweise zur Tat

Steghütte am Edersee bei Asel-Süd aufgebrochen

Symbolbild zum Einbruch.
+
Eine Steghütte in Asel-Süd war das Ziel eines Einbrecher in dieser Woche.

Eine Steghütte ist in der Zeit von Sonntagabend bis Donnerstagmittag (Himmelfahrt) in Asel-Süd aufgebrochen worden. Sie steht im Uferbereich unterhalb der Kreisstraße 59 vor den dortigen Bootsteganlagen.

Asel-Süd – Die Hütte wurde betreten und offensichtlich auch durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Auch die an der Steganlage liegenden Sportboote werden noch entsprechend überprüft.

Hinweise zum Einbruch erbittet die Wasserschutzpolizei Waldeck unter Tel. 05623/5437 oder per E-Mail unter der Adresse awsppo.waldeck.hbpp@polizei.hessen.de.

Die Wasserschutzpolizei rät generell allen Wassersportlern ihr Eigentum zu sichern und nicht unnötig an Bord zu lassen. Auch eine kostenlose Kennzeichnung von Motoren und maritimen Gerät ist möglich.   (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.