Medizinischer Zwischenfall wohl Ursache

BMW-Fahrer stirbt bei Unfall – Polizei nennt neue Details

In Vöhl ereignet sich ein Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kommt.
+
In Vöhl ereignet sich ein Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kommt.

In Vöhl kommt es zu einem tödlichen Unfall, als ein Mann ungebremst in ein Grundstück fährt. Nun hat die Polizei weitere Details veröffentlicht.

Update vom Donnerstag, 23.12.2021, 15.31 Uhr: Das Polizeipräsidium Nordhessen hat weitere Details zu dem tödlichen Unfall in Vöhl veröffentlicht. Demnach handelt es sich bei dem verstorbenen BMW-Fahrer um einen 73-Jährigen aus der Gemeinde Vöhl.

Wie die Polizei berichtet, kam der Mann in der Schloßstraße von der Fahrbahn ab, fuhr daraufhin durch mehrere Zäune und kam dann mit seinem Fahrzeug auf einem Hof zum Stehen. Dabei wurde er eingeklemmt. Zwar konnten Ersthelfer den Mann schnell aus seinem Auto befreien, allerdings verliefen die Reanimationsversuche, inklusive der der Rettungskräfte, leider erfolglos.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Korbach besteht der Verdacht, dass der Mann aufgrund eines medizinischen Notfalls bewusstlos wurde und daher die Kontrolle über seinen BMW verlor. Zur weiteren Klärung des Unfallhergangs hat die Staatsanwaltschaft Kassel die Beschlagnahme des Autos und weitere Untersuchungen angeordnet.

Tödlicher Unfall in Vöhl: BMW-Fahrer rast ungebremst in Grundstück

Erstmeldung vom Donnerstag, 23.12.2021, 13.29 Uhr: Vöhl – Zu einem tödlichen Unfall kam es am Donnerstag (23.12.2021) kurz vor Mittag in der Schlosstraße in Vöhl. Der Fahrer eines BMWs kam vermutlich wegen eines medizinischen Zwischenfalls mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und raste ungebremst in ein Grundstück. Dort überfuhr er einen Pfosten, überquerte eine Einfahrt und kam an einer Mauer und einem Zaun am Nachbargrundstück zum Stehen.

Die Feuerwehr musste den Fahrer aus dem Fahrzeug befreien, für den allerdings jede Hilfe zu spät kam. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren aus Vöhl und Sachsenhausen waren mit 50 Einsatzkräften vor Ort. (Hans-Peter Osterhold und Nail Akkoyun)

Zu einem ähnlichen Unfall kam es am Donnerstag (23.12.2021) auch in Lichtenfels-Münden, bei dem ein 66-Jähriger möglicherweise aufgrund eines medizinischen Notfalls verstarb. Im vergangenen Jahr ereignete sich im Kreis Waldeck-Frankenberg ebenfalls ein tödlicher Unfall, als ein BMW-Fahrer gegen einen Baum prallte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.