26-Jähriger siegt bei hochklassigem Kampf

Leo Bönniger holt den Volkmarser Champion-Gürtel

Volkmarsen. Der Gewinner des Volkmarser Champion-Gürtels heißt Leo Bönniger und trat an für Galaxy Gym aus Regensburg. Der 26-Jährige siegte in einem hochklassigen Kampf gegen Kevin Botz, der für Mangonjuk Gym Germany in den Ring gestiegen war.

Bönniger ist somit Nachfolger von Faton Vukshinaj, der sich den begehrten Titel der Fight Night in Volkmarsen im vergangenen Jahr gesichert hatte.

Der Kampf um den Volkmarser Champion-Gürtel war der Höhepunkt in einem mehr als fünfstündigen Programm, das Thaipanther Heinfried Wicke vom Kraftsportverein Breuna Volkmarsen ausgerichtet hatte. Bereits zu vierten Mal hatte Wicke am Samstagabend in die Nordhessenhalle eingeladen. Ankündigungen, nach denen die Veranstaltung erneut ein Muss für alle Kraftsport-Fans aus der Region sei, wurde der Veranstalter dabei gerecht. Insgesamt 15 heiß umkämpfte Duelle sorgten für Spannung.

Besonders im Fokus: die vier Thaipanther des Kraftsportvereins Breuna Volkmarsen. Zwei der heimischen Kämpfer verließen den Ring als Sieger. Gleich zu Beginn der Fight Gala heimste Julien Gehring den ersten Erfolg für die Thaipanther ein. Im Duell gegen den Bochumer Jerome Gabath siegte Gehring verdient.

Gleiches gilt auch Nikita Gaan, der sich gegen Daniel Kraft aus Walldürn durchsetzte. Nahezu andächtige Stille herrschte schließlich, als in Sebastian Merz ein weiterer Lokalmatador in den Ring stieg. Jedoch musste sich Merz nach einem intensiven, zumeist auf Augenhöhe geführten Kampf gegen Sebastian Jockisch vom Asia Zentrum in Marburg geschlagen werden. Auch Jonas Dorok, im vergangenen Jahr noch Sieger in seinem Kampf, verließ in diesem Jahr nach Verletzung als Verlierer den Ring.

Ergebnisse:

Insgesamt 15 Kämpfe sorgten bei der vierten Fight Night in Volkmarsen für Spannung. Hier die Ergebnisse im Überblick.

Zunächst die Kämpfe, die nach K 1-Regeln abgehalten wurden: Cedric Tippl (Bushido Dragon Walldürn) gegen Yannick Holl (Nubia Sports Mainz), Sieger: Yannick Holl; Jerome Gabath (Lanna Martial Arts Bochum) gegen Julien Gehring (Kraftsportverein Volkmarsen Breuna), Sieger: Julien Gehring; Carola Steentjes (Thai Warriors Gießen) gegen Christina Bengel (Fight Club Oberhausen), Siegerin: Carola Steentjes; Kirill Kolomycer (Nubia Sports Mainz) gegen Patrick Diehl (Asia Zentrum Marburg), Sieger: Kirill Kolomycer; Daniel Kraft (Bushido Dragons Walldürn) gegen Nikita Gaan (Kraftsportverein Breuna Volkmarsen), Sieger: Nikita Gaan; Stephan Schneider (Bujin-Gym Essen) gegen Felix Minners (Day of Destruction Hamburg), Sieger: Stephan Schneider; Sebastian Merz (Kraftsportverein Breuna Volkmarsen) gegen Sebastian Jockisch (Asia Zentrum Marburg), Sieger: Sebastian Jockisch; Samet Yoldaser (ZAKK Gym Gladenbach) gegen Engin Top (Nubia Sports Mainz), Sieger: Engin Top; Cagla Acar (Fight Club Oberhausen) gegen Christin Weimar (Bushido Dragons Walldürn), Siegerin: Cagla Acar; Kevin Buser (Goldon Dragon Basel) gegen Orhan Bagrak (Lanna Material Arts Bochum), Sieger: Kevin Buser; Kim-Robin Leinz (Day of Destruction Hamburg) gegen Manuel Wagner (Thai Warriors Gießen), Sieger: Kim-Robin Leinz.

Kampf nach Thaibox-Regeln: Thomas Pfaffenrodt (ZAKK Gym Gladenbach) gegen Jonas Dorok (Kraftsportverein Breuna Volkmarsen), Sieger: Thomas Pfaffenrodt; Nico Karl-Lohmann (Lanna Martial Arts Bochum) gegen Florian Kröger (Day of Destruction Hamburg), Sieger: Florian Kröger; Leo Bönniger (Galaxy Gym Regensburg) gegen Kevin Botz (Mangonjuk Gym Germany), Kampf um den Volkmarser Champion-Gürtel, Sieger: Leo Bönniger. (ld)

Fight Night in Volkmarsen

Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer
Fight Night in Volkmarsen
Fight Night in Volkmarsen © Deutschländer

Von Luca Deutschländer 

Wie die Ergebnisse der oben genannten Kämpfe zustande kamen, was das Rahmenprogramm bot und wie die Meinung von Veranstalter Heinfried Wicke ist, lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine. 

Rubriklistenbild: © Deutschländer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.