1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel

5000 feiern die fünfte HNA-Wiesn auf der Knallhütte - Hier gibt‘s die Bilder

Erstellt:

Kommentare

HNA-Wiesn 2022: Die Bilder vom Freitagabend
HNA-Wiesn 2022: Die Bilder vom Freitagabend © Sascha Schardt

Wenn Almklausi mit hunderten Besuchern singt „Eins kann uns keiner nehmen“ und damit endet „Und das ist die pure Lust am Leben“. Dann passt das genau zur HNA-Wiesn 2022 auf der Knallhütte.

Baunatal – Nach zwei Jahren Corona-Pause geht zum 5. Geburtstag von Nordhessens größtem Oktoberfest wieder die Post ab. „Wir wollen endlich mal wieder richtig feiern“, sagen viele Besucher.

Knapp 5000 Gäste kamen an drei Abenden in Dirndl und Lederhosen ins Festzelt an der Hütt-Brauerei. 2300 Leute lockte Stammgast Reiner Irrsinn mit seiner Show am Freitag allein auf die Tische, Bänke und Tanzfläche.

Dort ist gleich am Donnerstag auch das Mädchen mit der weitesten Anreise zu finden. Die japanische Schülerin Momoka Nojiri sei am vergangenen Samstag fast 10.000 Kilometer Strecke von Kitami City nach Kassel gekommen, erzählt Holger Trebes von Momokas Gastfamilie. Gemeinsam mit Tochter Jule (beide 17) gehe sie ein Jahr als Austauschschülerin zum Wilhelmsgymnasium. Zum Wiesn-Auftakt tanzt sie im Dirndl mit vielen gut gelaunten Nordhessen zu Mallorca-Hits von Almklausi und und Peter Wackel.

Die Sänger brachten tatsächlich frische Partystimmung von der Insel mit. Beide waren direkt vom Ballermann zur Knallhütte nach Rengershausen angereist. Nur kurz hinter Düsseldorf, verrät Almklausi, habe er eine Stunde im Stau gestanden. Hier nun gibt er wieder Gas mit Hits wie „Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?“ und natürlich einem ausgedehnten „Oh wie ist das schön“. Da stimmen Hunderte mit ein. Sie genießen einfach einen fetzigen Abend mit dem Festbier von Hütt, mit Hendl und Schnitzel vom neuen Festwirt, der Firma „Contour“. „Es war rundum gelungen: Festwirt und Hütt-Brauerei waren top“, zieht HNA-Marketingleiter Sebastian Gerhold Bilanz. Und dann hängt er noch dran: „Und wir freuen uns bereits auf die nächste HNA-Wiesn.“

Auch interessant

Kommentare