Polizei veröffentlicht neue Details

Schwerer Unfall: A7 bei Kassel weiterhin zum Teil gesperrt

Bei einem Unfall auf der A7 bei Kassel wurde eine Person verletzt.
+
Bei einem Unfall auf der A7 bei Kassel wurde eine Person verletzt.

Auf der A7 kam es zu einem Unfall, dabei wurde eine Person verletzt. Nach wie vor ist die Strecke zum Teil gesperrt.

Update vom Mittwoch, 05.05.2021, 17.20 Uhr: Nach dem Lkw-Unfall auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Dreieck Kassel Süd ist inzwischen der linke Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben worden. Die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle dauern jedoch weiter an. Dies berichtet das Polizeipräsidium Nordhessen.

Rund drei Kilometer vor der Anschlussstelle Dreieck Kassel Süd in Richtung Norden ist es zu dem Auffahrunfall gekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen war ein Lkw bei stockendem Verkehr auf einen anderen Lkw aufgefahren, der wiederum auf einen weiteren davorstehenden Lastwagen geschoben wurde.

Kassel: Ein Verletzter nach Lkw-Unfall auf A7 bei Kassel

Der Fahrer des auffahrenden Lkw musste von den Rettungskräften aus seinem Fahrzeug befreit und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie schwer seine Verletzungen sind, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach derzeitigen Erkenntnissen blieben die Fahrer der anderen beiden Lkw unverletzt.

Auf der A7 kommt es in Richtung Norden weiterhin zu Verkehrsbehinderungen, da der mittlere und der rechte der drei Fahrstreifen aufgrund von Bergungsarbeiten noch gesperrt sind, so die Polizei weiter.

Unfall bei Kassel: A7 voll gesperrt

Erstmeldung vom Mittwoch, 05.05.2021, 16.26 Uhr: Kassel – Auf der A7 bei Kassel kam es zu einem Unfall. Wie die Polizei berichtet, fuhren zwei Lkw zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Dreieck Kassel Süd in Fahrtrichtung Norden aufeinander. Nach ersten Informationen soll dabei mindestens eine Person verletzt worden sein.

Nähere Details zu dem Unfallhergang liegen aktuell nicht vor. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei sind alarmiert. Auch ein Rettungshubschrauber soll bereits vor Ort sein. Die A7 ist derzeit voll gesperrt, es kommt zu Verkehrsbehinderungen. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.