Kassel

A7: Vollsperrung nach Unfall mit drei Lkw

Kassel – Auf der A 7 ist es am Mittwochmittag gegen 12 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg in Fahrtrichtung Norden zu einem Unfall gekommen.

Nach ersten Meldungen der Polizeiautobahnstation Baunatal soll es sich um einen Auffahrunfall handeln, an dem offenbar drei Lkw beteiligt sind.

Aktuell laufen die Rettungsmaßnahmen vor Ort, so Polizeisprecher Matthias Mänz. Ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle gelandet. Zur Art und Schwere der Verletzungen, insbesondere bei dem Fahrer des auffahrenden Lkw, können noch keine Angaben gemacht werden.

Die A 7 ist derzeit in Richtung Norden zwischen Kassel-Nord und Lutterberg voll gesperrt. Es wird empfohlen, die Umleitungsstrecken U 43 und U 47 zu nutzen. 

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.