Keine Verletzten

Brand im Kreis Kassel: Garage brennt - Bahnstrecke muss gesperrt werden

In Ahnatal (Kreis Kassel) kam es zu einem Brand. Die Feuerwehr war im Einsatz.
+
In Ahnatal (Kreis Kassel) kam es zu einem Brand. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Wegen eines Feuers im Kreis Kassel musste eine Bahnstrecke gesperrt werden. Von dem Brand betroffen war die Garage eines Wohnhauses.

Ahnatal - In Ahnatal (Kreis Kassel) kam es am Freitagabend (01.01.2021) gegen 18.00 Uhr zu einem Brand. Betroffen war eine Garage im Ortsteil Weimar in der dortigen Oberstraße. Möglicherweise könnte ein defekter Kühlschrank der Grund des Feuers sein. Diese Meldung ist allerdings nicht offiziell bestätigt.

Die Flammen breiteten sich sehr schnell aus und erreichten auch den Dachstuhl des angrenzenden Wohnhauses. Das Wohnhaus konnte aufgrund diverser Maßnahmen der Feuerwehr weitgehend gesichert werden. Mithilfe der Drehleiter aus Vellmar wurde das Dach geöffnet und letzte Glutnester gelöscht.

Brand im Kreis Kassel: Bahnstrecke musste gesperrt werden

Unterstützung erhielten die örtlichen Feuerwehrkräfte von der Berufsfeuerwehr Kassel. Da sich das Wohnhaus direkt an einer Bahnstrecke befindet, musste diese ebenfalls gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Nach letzten Angaben der Feuerwehr wurde bei dem Feuer niemand verletzt. (Jey mit Hessennews TV)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.