Frau entdeckt Müllberg im Habichtswald: Täter hinterließ seine Adresse

+
Illegal entsorgter Müll (Symbolbild).

Eine unschöne Entdeckung machte eine Kasselerin bei einer Radtour durch den Habichtswald: Sie fand einen Müllberg. Der Täter wurde schnell ermittelt - weil er seine Adresse hinterließ.

Die 47 Jahre alte Frau hatte am Sonntagnachmittag im Ahnetal nahe der B251 den großen Müllberg gefunden. Dort waren Elektroschrott, Farbeimer und Kleidung entsorgt worden. Etiketten und Adressfelder hatte der Täter offenbar im Bewusstsein seines unrechten Handelns fein säuberlich entfernt, an einer Stelle aber dennoch einen Namen hinterlassen.

Die Radfahrerin hatte den Müllberg gestern gegen 13 Uhr entdeckt und die Polizei alarmiert. Den Unrat fand die Streife nach etwa 30 Metern im Wald, nachdem sie, wie von der Frau beschrieben, von der B251, Kassel Richtung Dörnberg, an der ersten Spitzkehre im Ahnetal auf den Waldweg eingebogen war. In dem Müllhaufen fanden die Polizisten schließlich Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Entsorgers.

Die Beamte ermitteln nun gegen einen 53-Jährigen aus Fuldabrück. Ihm droht neben einer Anzeige und einem Bußgeld eine Rechnung für die Kosten der Entsorgung des Mülls.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.