Polizei sucht Zeugen

Sieben Männer prügeln sich in Ahnatal

ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Eine junge Frau soll einen vier Jahre alten Bub in Eschenbach in der Oberpfalz mit Gewalt getötet haben. Sie sitze wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Freitag mit
+
Zu einem Unfall kam es in der Nähe des Eschweger Schlosses.

Eine Schlägerei zwischen den Mitgliedern zweier Vatertagstouren hat am Donnerstagabend die Polizei in Ahnatal-Weimar beschäftigt. Keiner der acht Beteiligten wurde laut Polizei ernsthaft verletzt.

Ahnatal - Die beiden Gruppen waren am Donnerstag gegen 19 Uhr in der Straße „Im Kreuzfeld“ aufeinandergetroffen, wie die Polizei mitteilt. Wieso die sieben alkoholisierten Männer zwischen 28 und 52 Jahren in Streit gerieten, ist nicht bekannt. In Folge des Streits soll eine Flasche geworfen worden sein. Auch mit einem 19-Jährigen, der die Polizei anrufen wollte, sollen die Männer in Streit geraten sein.

Nachdem die Polizei vor Ort war, soll ein an der Prügelei beteiligter 52-jähriger Ahnataler außerdem Polizeibeamte angegriffen haben. Er wurde anschließend festgenommen. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen des Vorfalls.  mia

Hinweise: Tel. 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.