Karte funktionierte nicht

Weihnachtsengel: Unbekannte zahlt Einkauf für 80-Jährige aus Ahnatal

+
Der Einkauf ist im Kühlschrank verstaut: Ein Teil davon hat ein hilfreicher Weihnachtsengel für Karin Müller bezahlt.

Als die 80-jährige Karin Müller aus dem Ahnataler Ortsteil Weimar zum Einkaufen nach Vellmar fährt, ahnt sie noch nicht, dass ihr an diesem Tag ein Weihnachtsengel begegnen wird.

Der Einkauf ist erledigt und Müller steht an der Kasse. Die Lebensmittel werden eingescannt und die Kassiererin nennt den zu zahlenden Betrag, den sie mit ihrer Bankkarte bezahlen möchte. Aus irgendeinem Grund versagt die Karte ihren Dienst. 

„Ich habe mein Bargeld gezählt und festgestellt, dass mir elf Euro fehlen“, berichtet die Seniorin. Nach kurzer Ratlosigkeit hört sie, wie eine Dame hinter ihr sagt: „Ich übernehme das“, und gibt ihr das restliche Geld. Müller bedankt sich und fragte nach dem Namen, damit sie das Geld zurückzahlen kann. „Nicht nötig, ich schenke ihnen das Geld, weil Weihnachten ist“, lächelt die Frau, erledigt ihren Einkauf und verschwindet. 

80-Jährige gerührt

„Ich konnte es gar nicht fassen“, erzählt die 80-Jährige gerührt weiter. „Ich war so ergriffen von diesem Erlebnis, dass auf der Heimfahrt ein paar Tränen kullerten.“

Dem unbekannten Weihnachtsengel begegnete Karin Müller am Donnerstag, 20. Dezember, gegen 17 Uhr im Vellmarer Tegut-Markt am Rathausplatz. Eine Personenbeschreibung kann sie nicht abgeben. Karin Müller würde sich gerne nochmals bedanken und das Geld zurückgeben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.