1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel

Nach Unfall: Straße voll gesperrt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Rund 25 Einsatzkräfte sind nach einem schweren Unfall zwischen Baunatal und Edermünde im Einsatz.
Rund 25 Einsatzkräfte sind nach einem schweren Unfall zwischen Baunatal und Edermünde im Einsatz. © Hessennews TV

Nach einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich ist die Straße zwischen Baunatal und Edermünde gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Baunatal – Ein heftiger Verkehrsunfall hat die L3218 zwischen Baunatal und Edermünde am Dienstag (31. Mai) lahmgelegt. Die Beteiligten hatten Glück im Unglück und verletzten sich nur leicht.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrer eines silbernen Fahrzeugs gegen 16.45 Uhr die L3218 kommend von Großenritte nach rechts auf die K22 Richtung Hertingshausen. Dabei übersah er offenbar einen schwarzen SUV, der auf der L3218 kommend von Edermünde Richtung Baunatal unterwegs war.

Unfall in Baunatal: Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die L3218 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz war der Rettungshubschrauber Christoph 7, die Polizei Baunatal mit zwei Streifenwagen, die Feuerwehr Baunatal mit drei Fahrzeugen rund 25 Einsatzkräften. (red)

Nach einem schweren Unfall in Baunatal durch eine Falschfahrerin sucht die Polizei Zeugen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion