Polizei entdeckte Mann mit 40-Tonner auf Feldweg bei Hertingshausen

59-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen fuhr mit 3,3 Promille durch Baunatal

Baunatal. Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen war am Montagnachmittag in Baunatal mit 3,3 Promille in einem 40-Tonner unterwegs.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war eine Streife gegen 15.30 Uhr einem Hinweis hinsichtlich des vermutlich alkoholisierten Lkw-Fahrers nachgegangen.

Den beschriebenen Sattelzug, der ein zulässiges Gesamtgewicht von 40 Tonnen hat, entdeckten die Beamten dann wenig später auf einem Feldweg bei Hertingshausen. Dort wollte der 59-Jährige gerade eine Ruhepause einlegen, nachdem er kurz zuvor seine Fracht bei einer nahegelegenen Firma abgeladen hatte.

Nach Angaben des Polizeisprechers war nach derzeitigem Erkenntnisstand bei der Alkoholfahrt glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,3 Promille. Der Fahrer musste die Beamten zur Blutentnahme auf die Dienststelle begleiten. Dort wurden auch der Führerschein des 59-Jährigen sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.