Fahrzeug ist 60.000 Euro wert 

Autobesitzer aus Baunatal sieht zu, wie Diebe mit seinem BMW vom Hof fahren

+
Auto in Baunatal gestohlen: Die Diebe fuhren mit dem Wagen vom Grundstück. 

Unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen einen schwarzen BMW 540i von einem Grundstück am Plöner Weg in Baunatal gestohlen.

Laut Polizeisprecherin Tabea Spurek beobachtete der Autobesitzer sogar noch, wie die Täter mit seinem Auto vom Hof fuhren. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb bislang ohne Erfolg.

Gegen 2.40 Uhr habe der Bewegungsmelder der Garagenzufahrt ausgelöst und habe das Licht angeschaltet. Als der Besitzer des BMW aus dem Fenster sah, wurde gerade der Motor seines ordnungsgemäß verschlossenen Fahrzeuges gestartet. Dann fuhren die Diebe mit dem rund 60.000 Euro teuren Auto vom Hof über den Plöner Weg Richtung Glücksburger Straße. Wie die Täter den Schließmechanismus überwunden haben, sei unklar, so die Polizeisprecherin weiter.

Polizei sucht nach Zeugen 

Der Geschädigte gab als Besonderheit noch an, dass sich auf der Rücksitzbank des Wagens zwei Sitzerhöhungen für Kinder befinden. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise zu den Tätern und dem Verbleib des Fahrzeuges. Hinweise: 0561/9100. 

Lesen Sie auch: Hochleistungsblitzer auf A49 bei Baunatal: Über 1000 Fahrer pro Woche zu schnell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.