Assistenzcoach Weinrich übernimmt vorerst

Trainer Matthias Deppe verlässt Handball-Drittligist Eintracht Baunatal

Nicht mehr Trainer bei der Eintracht: Matthias Deppe. 
+
Nicht mehr Trainer bei der Eintracht: Matthias Deppe. 

Paukenschlag bei den Handballern von Eintracht Baunatal. Trainer Matthias Deppe verlässt nach nur acht Spieltagen den Drittligisten. Das bestätigten sowohl der Verein als auch Deppe am Freitagvormittag.

„Der Trainer hat um Auflösung seines Vertrages gebeten. Dem Wunsch sind wir nachgekommen“, sagte Eintracht-Abteilungsleiter Claus Umbach. Deppe hatte erst zu Beginn dieser Saison das Traineramt übernommen. „Es hat einfach nicht gepasst. Es ist die Summe von Kleinigkeiten, die zu dieser Entscheidung geführt hat“, sagte Deppe.

Co-Trainer übernimmt 

Bis die Baunataler einen neuen Trainer mit B-Lizenz gefunden haben, übernimmt der bisherige Co-Trainer Dennis Weinrich die Verantwortung. So auch beim Heimspiel am Samstag (18 Uhr) gegen den SC DHfK Leipzig II.

Deppe trainierte den Verein seit Juni diesen Jahres. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.