Bürgermeisterin wechselt zum Kreis

Baunatal wählt wohl im Spätherbst

Der Spitzenposten im Baunataler Rathaus wird wohl demnächst neu besetzt.
+
Der Spitzenposten im Baunataler Rathaus wird wohl demnächst neu besetzt.

Der anstehende Wechsel von Baunatals Bürgermeisterin Silke Engler (SPD) ins Landratsamt nach Kassel löst für die VW-Stadt einen zusätzlichen Wahlgang im Jahr 2021 aus. Vermutlich, so sagt die Noch-Rathauschefin, werde Ende Oktober, Anfang November gewählt. 2018 war sie nach dem Tod von Manfred Schaub in das Amt gewählt worden.

Baunatal - Natürlich sind diesem Procedere einige gesetzliche Vorgaben bei Stadt und Kreis zu beachten. Zunächst müsste die 47-jährige Juristin aus Rostock am Montag, 28. Juni, vom Kreistag in die Position der neuen Ersten Kreisbeigeordneten gewählt werden. Ein Wahlvorbereitungsausschuss des Kreisparlamentes bereitet diese Abstimmung bereits vor.

An diesem Tag soll auch der neue Posten eines weiteren hauptamtlichen Kreisbeigeordneten mit dem Grünen Thomas Ackermann besetzt werden. Die Planung bestätigt auch Landkreissprecher Harald Kühlborn. Beide Wahlgänge stünden für die Sitzung auf der Tagesordnung. Wenn alles glattgeht, soll die neue Vizelandrätin Engler am 1. September ihren Dienst im Kreishaus beginnen.

Baunatals Bürgermeisterin Silke Engler

„Kurz nach dem 28. Juni laufen dann die Fristen“, erläutert Engler weiter. Das sei ein Automatismus. Zunächst muss allerdings das Baunataler Stadtparlament einen Wahltermin für den Urnengang in Baunatal festlegen. Das soll laut Engler in der Sitzung am 5. Juli geschehen. Ab der Veröffentlichung des Termins läuft eine 90-Tage-Frist. Will man nicht in den Herbstferien landen, sagen Engler und Kühlborn, müsse man auf Ende Oktober, Anfang November gehen.

Wegen der Ferien und dem anschließenden Reformationstag sei es nur schwer möglich, die Bürgermeisterwahl mit der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, zusammenzulegen. So wie es beispielsweise in Nieste angepeilt wird, nachdem Bürgermeister Edgar Paul (SPD) vergangenen Sonntag in einem Bürgerentscheid endgültig aus dem Amt gewählt wurde. In Baunatal wird also vermutlich erst im Spätherbst abgestimmt.

Bislang haben sich für die Bürgermeisterwahl in Baunatal zwei Kandidaten zu Wort gemeldet: Das sind die bisherige SPD-Landtagsabgeordnete Manuela Strube sowie der Fraktionsvorsitzende der CDU in der Stadtverordnetenversammlung, Sebastian Stüssel. (Sven Kühling)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.